Alle Unternehmen der

TRAMACO NEUIGKEITEN
MESSE TERMINE

TRACEL® ENDOTHERME TREIBMITTEL

15.04.2021

Auch für sensible Anwendungen geeignet: Endotherme Treibmittel sind bereits seit über 30 Jahren im Lieferprogramm der TRAMACO. Standen früher die klassischen Anwendungen im Celuka-Verfahren, im Spritzguss und in der Nukleierung bei physikalischer Verschäumung im Vordergrund, so hat sich das Spektrum der Endanwendungen in den letzten Jahren deutlich erweitert.

Pinneberg, den 15. April 2021 – Endotherme Treibmittel sind dadurch gekennzeichnet, dass sie bei der Zersetzung (Wärme-)Energie verbrauchen. Deshalb ist das Aufschäumverhalten nicht so aggressiv und schnell wie bei exothermen Treibmitteln. Stattdessen lässt sich der Zersetzungsprozess besser durch die Temperaturführung steuern.
 
TRACEL® endotherme Treibmittel basieren überwiegend auf Carbonaten und Citronensäurederivaten. Als effektive Treibgase werden bei der Zersetzung Kohlendioxid und Wasser abgespalten. Die endothermen TRACEL®-Produkte sind deshalb physiologisch unbedenklich und in der Regel auch für sensible Anwendungen, wie z. B. für Gebrauchsgegenstände mit Trinkwasser- oder Lebensmittelkontakt oder Lebensmittel- und Pharmaverpackungen, geeignet.
 
Da entstehendes Wasser in manchen Anwendungen stören kann, hat TRAMACO auch endotherme Treibmittel im Programm, bei denen besonders wenig Wasser frei oder entstehendes Wasser abgebunden wird, sodass auch hydrolyseempfindliche Polymere damit geschäumt werden können. Endotherme TRACEL® Treibmittel sind als Pulver, als Pasten oder als polymergebundene Masterbatches lieferbar.



Lieber Leser!

Sie verwenden einen alten Browser. Damit Ihnen nichts entgeht und Sie alle Inhalte sehen können, aktualisieren Sie bitte Ihren Browser. Ein Auswahl finden Sie hier: http://browsehappy.com.